Gerolsteiner Kandidaten: Erfahrung plus frischer Wind

Grüne Listen für Stadt- und Verbandsgemeinderat Gerolstein verbinden bewährte mit neuen Namen

Auf erfahrene Kandidatinnen und Kandidaten, doch auch auf „neue Gesichter“ setzen die Grünen für die Kommunalwahl in Gerolstein.

Hendrik Eltze, Christian Conrad

Hendrik Eltze, Christian Conrad

Die Teams sind startklar: Mit 18 KandidatInnen für den Stadtrat und 25 KandidatInnen für den Verbandsgemeinderat sieht sich die Ökopartei in Gerolstein bestens aufgestellt. Aktuell haben die Grünen im Stadt- und im Verbandsgemeinderat jeweils zwei Sitze. Die Stadtratsliste für die kommende Kommunalwahl im Mai wird von dem eingespieltem Team Tim Steen und Horst Lodde angeführt. Auf den ersten drei Listenplätzen für den Verbandsgemeinderat wurden Horst Lodde, Christian Conrad und Hendrik Eltze nominiert. Damit setzen die Grünen nach konstruktiver und harmonischer Diskussion vor allem auf bewährte Mandatsträger mit Erfahrung. Mit Christian Conrad und Hendrik Eltze ist auch zwei neue engagierter „Praktiker“ an Bord.

Themen gibt es viele, die den Grünen im Sinne der Bürgerinnen und Bürger auf den Nägeln brennen: unter anderem die Nutzung des alten Sprudelgebäudes und überhaupt die Stadtplanung, der Erhalt der Schulstandorte und Sicherung der ärztlichen durch niedergelassene Ärzte und das Gerolsteiner Krankenhauses sowie – insbesondere mit Blick auf die landwirtschaftlich geprägten Ortsgemeinden – gute Bedingungen für die Versorgung mit regional erzeugten Lebensmitteln.

„Bei all diesen Themen legen wir großen Wert darauf, die Menschen vor Ort von Anfang an in die Planungen mit einzubeziehen“, betont Dietmar Johnen, Landtagsabgeordneter und auch Kandidat auf der List für den Verbandsgemeinderat. „Eine gute Information der Bürgerinnen und Bürger ist Ausschlag gebend dafür, dass sich Stadt und Verbandsgemeinde positiv entwickeln können.“

Dies trifft auch auf den Hochbrückenneubau zu, der nach der Kommunalwahl in Gerolstein ansteht. Schneller noch geht es mit der Stadtplanung rund um das ehemalige Sprudelgelände an der Kyll zur Sache. Die Neuansiedlung von Gewerbe bietet für Gerolstein große Chancen. Dabei werden die Grünen sehr darauf achten, dass hiervon auch die Innenstadt durch neue Kunden profitieren kann und nicht durch den Abzug von Kaufkraft verödet.

Für den Gerolsteiner Stadtrat kandidieren: 

1.               Tim Steen,Gerolstein

2.               Horst Lodde,Gerolstein-Oos

3.               Christian Conrad,Gerolstein

4.               Benedikt Lorse,Gerolstein

5.               Petra Clemens,Gerolstein

6.               Dorothea Hafner,Gerolstein-Oos

7.               Birgitt Reuter,Gerolstein-Lissingen

8.               Lucia Olea Lekue,Gerolstein

9.               Hendrik Eltze,Gerolstein

10.           Gerlinde Jehnen,Gerolstein

11.           Wolfgang Lorse,Gerolstein

12.           Sabine Prinz,Gerolstein

13.           Stefan Feltes,Gerolstein

14.           Jupp Meier,Gerolstein

15.           Amaia Olea,Gerolstein

16.           Christof Mann,Gerolstein

17.           Matthias Stump,Gerolstein-Müllenborn

18.           Klaus Duppich,Gerolstein

 

Für den Gerolsteiner VG-Rat kandidieren:

  1. Horst Lodde,Gerolstein-Oos
  2. Christian Conrad,Gerolstein
  3. Hendrik Eltze,Gerolstein
  4. Petra Clemens,Gerolstein
  5. Dietmar Johnen,Kalenborn-Scheuern
  6. Dorothea Hafner,Gerolstein-Oos
  7. Benedikt Lorse,Gerolstein
  8. Birgitt Reuter,Gerolstein-Lissingen
  9. Lucia Olea Lekue,Gerolstein
  10. Hildegard Otten,Rockeskyll
  11. Brigitte Blinn,Rockeskyll
  12. Norbert Meyer,Duppach
  13. Gerlinde Jehnen,Gerolstein
  14. Tim Steen,Gerolstein
  15. Wolfgang Lorse,Gerolstein
  16. Sabine Prinz,Gerolstein
  17. Stefan Feltes,Gerolstein
  18. Jupp Meier,Gerolstein
  19. Amaia Olea,Gerolstein
  20. Klaus Duppich,Gerolstein
  21. Christof Mann,Gerolstein
  22. Ingrid Johnen,Kalenborn-Scheuern
  23. Frank Baumhardt,Pelm
  24. Christian Harborth,Mürlenbach
  25. Matthias Stump,Gerolstein