Grüne verschenken Bienenfutter, Foto Uwe Rahn

Grüne verschenken Bienenfutter

Nachträglich zum Tag der Bienen war der OV Kylltal am Samstag, den 11.06.2022 mit einem kleinen Infostand auf dem Gerolsteiner Bauernmarkt. Insbesondere Ute hatte im Vorfeld einiges an Bienenfutter vorbereitet und den Stand und damit auch unsere Besucher:innen am Stand bereichert.

Die typischen Samenmischungen für Blumenwiesen sind für den eigenen Garten bestimmt und sollen nicht in der Landschaft ausgebracht werden, da sie keine regionale Herkunft haben. Die herkömmlichen „Blumenwiesen“ enthalten fremde Arten wie Sonnenblume, Phazelie, Malven, Schmuckkörbchen etc. Das schadet nicht, weil es Futter-Tankstellen sind, aber sie bedienen hauptsächlich Honigbienen und Hummeln. Sie bieten eher keine Nahrung für Wildbienen und sie bieten diesen keinen Lebensraum. Wenn man wirklich etwas für unsere heimischen Insekten tun will, dann muss man „Unkräuter“ und Gräser stehen lassen.