Pläne zu Windkraft in Kelberg: Stark verbesserungswürdig!

Pressedienst 3/2014
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Rheinland-Pfalz
15. Januar 2014

Pläne zu Windkraft in Kelberg: Stark verbesserungswürdig!

Bei einem Treffen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Daun, auf dem das Thema Windkraftausbau in der Vulkaneifel ausgiebig besprochen wurde, ist in der Sache große Einigkeit erzielt worden.
Neben dem Kreisvorstand trafen sich der Landesvorsitzende Thomas Petry, die Ministerin für Wirtschaft, Eveline Lemke sowie der Geschäftsführer des OV-Kelberg, Peter Kühbach. Landesverband sagt Unterstützung zu:

Peter Kühbach: „Ich bin überzeugt, dass der Landkreis Vukaneifel, aber insbesondere die Verbandsgemeinde Kelberg ihren Beitrag zur Energiewende leisten werden. Uns ist aber auch deutlich geworden, dass die bisherigen Vorarbeiten zur Ausweisung von Potenzialflächen für Windkraftanlagen zu wenig Rücksicht nehmen auf die Belange der kulturhistorischen Landschaft hier vor Ort.“
Die Gesprächsteilnehmerinnen sind überzeugt, das die Vulkaneifel mit dem Naturpark und dem Landschaftsschutzgebiet Kelberg einen besonderen Schutz verlangen. Die bisher vorgesehenen Ausweisungen von Potentenzialflächen für Windkraftanlagen werden ganz sicherlich so nicht umgesetzt.
Weiterlesen