Windkraft – verträglich für Mensch, Natur und Landschaft ausbauen

Stellungnahme des Kreisverbandes Vulkaneifel

von Bündnis 90/Die Grünen

Windkraft – verträglich für Mensch, Natur und Landschaft ausbauen

Wir brauchen eine nachhaltige Energiepolitik, um den Ausstieg aus der Atomkraft sicher zu stellen. Darüber hinaus müssen wir unseren Energiehunger zügeln und dauerhaft wesentlich weniger Energie verbrauchen sowie die Effizienz bei der Nutzung ständig vorantreiben.

Die Nutzung von Kohle und Gas zur Stromgewinnung verursacht klimaschädliches CO2 mit gravierenden Folgen. Braunkohletagebau zerstört Landschaften und Heimat für viele großflächig. Atomenergie mit einem über Jahrhunderttausende ungelöstem Endlagerproblem, Belastungen und Schadstofffreisetzungen im Alltagsbetrieb und der ständigen Gefahr eines Super-GAUs mit verheerenden Auswirkungen ist und bleibt unverantwortbar.        

Um unseren Energiebedarf zu decken brauchen wir umweltverträgliche und bezahlbare Stromquellen. Neben Wasserkraft und Fotovoltaik eignet sich in unserer Heimat dafür die Nutzung von Windenergie. Bioenergie kann nur in Maßen und naturverträglich in Form von Reststoffverwertung und Abwärmenutzung erzeugt werden. Windkraftanlagen auf dem Land sind die derzeit umweltfreundlichste und effektivste Art, Strom zu gewinnen. Weiterlesen