Erneuerbare Energien und Naturschutz sind vereinbar!

Oliver Krischer

Oliver Krischer

Am 06.09.2013 um 19.00 Uhr lädt der Kreisverband Vulkaneifel alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer Podiumsdiskussion zu dem Thema “ Erneuerbare Energien und Naturschutz sind vereinbar!“ ein.
Allerorts werden die angeblichen Nachteile der erneuerbaren Energie (EE) diskutiert: Landschaftsverschandelung, Monokulturen, Verknappung der Nahrungsmittel … Vergessen wird dabei, dass OHNE EEs die Naturzerstörung durch die Klima-Folgeschäden, auch bei uns, um ein Vielfaches größer würden. Es geht also darum, ein gesundes Mittelmaß des Ausbaues der EE zu finden, MIT den BürgerInnen, bezahlbar, ohne unnötigen Naturverbrauch. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Wo die Vor- und Nachteile liegen, was die EEs zum Klimaschutz beitragen und wie die Kosten für die BürgerInnen dabei in Griff zu halten sind, diskutieren und erläutern die grünen Energieexperten Oliver Krischer, MdB und Karl-W. Koch, Sprecher der Landesarbeitsgemeinschaft Energie und Ökologie, Dietmar Johnen, MdL und agrarpolitischer Sprecher sowie die grüne Direktkandidatin Alice Endres.

Freitag 06.09.2013 19.00 Uhr
Hotel „Goldenes Fässchen“, Rosenbergstr.5, 54550 Daun